Exel

EXEL wurde in den 1970er Jahren in Finnland gegründet, damals allerdings noch nicht als Unihockeymarke, sondern als Hersteller von Langlaufstöcken und Masten für Segelboote. Da sich die Herstellung von Unihockeystöcken kaum von der von Skistöcken unterscheidet, begann EXEL mit der Produktion von Unihockeystöcken.

Am Anfang waren die Klingen gerade, was bedeutete, dass es keinen Unterschied zwischen Unihockeystöcken für Rechts- und Linkshänder gab. Im Jahr 1995 stellte EXEL jedoch seine ersten konkaven Blätter her und trug dazu bei, dass wir heute Blätter mit beliebigem Konkavitätsgrad herstellen können.

Speziell für die Saison 20/21 hat EXEL mit 2 neuen Schlägermodellen wieder für Aufsehen gesorgt. Ohne viel Aufsehen zu erregen, führten sie den leichtesten Schaft auf dem Markt ein, den E-Lite, sowie den Impact. Zusammen mit der neuen Efect-Schaufel sind beide Stöcke schnell zu meinen Favoriten geworden. Auch im Bereich des Spieler-Sponsorings hat EXEL einen Schlag gelandet. Der langjährige Blindsave-Mitarbeiter und Weltklasse-Torwart Viktor Klintsten ist jetzt mit EXEL!

Artikel 1-36 of 145

pro Seite
Absteigend sortieren
  • NETTO
    Exel P100 Flex 29-Rechts-92 cm
    Sonderpreis CHF 69.00 Regulärer Preis CHF 199.00
  • NETTO
    Exel P40 Flex 29-Rechts-92 cm
    Sonderpreis CHF 69.00 Regulärer Preis CHF 99.00
  • Artikel 1-36 of 145

    pro Seite
    Absteigend sortieren