Rehband

REHBAND wurde im Jahre 1955 in Stockholm als „Institutet för Bråckskador“ („Institut für Bruchverletzungen“) gegründet. Dort wurden Bandagen für den medizinischen und sportlichen Bereich entwickelt und gefertigt. Ab 1970 folgte eine Ausweitung der geschäftlichen Aktivitäten sowie eine Verbreiterung des angebotenen Produktspektrums. Das Institut änderte seinen Namen in Rehband Anatomiska AB.

Das Unternehmen REHBAND ist in die Bereiche Medical und Sport unterteilt, wobei der Sportsektor ca. 80 Produkte umfasst. Die meisten dieser Produkte werden dabei aus Neopren hergestellt und finden vor allem in den Sportarten Handball & Volleyball Anwendung.

15 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
Anzeigen als Liste Liste
  • 15 Elemente

    pro Seite
    Absteigend sortieren
    Anzeigen als Liste Liste